deutsch | français

Ein starker Zivildienst für eine starke Schweiz

Der Schweizerische Zivildienstverband CIVIVA setzt sich für den Erhalt und den Ausbau des Zivildienstes ein.

Der Zivildienst ist ein Dienst an der Gesellschaft. Davon profitieren nicht nur die jungen Dienstleistenden, davon profitieren alle!

Zivildienst Netzwerktreffen - 1. August 2017

Ständig in den Schlagzeilen – Zu attraktiv und gemütlich, die Zivis profitieren zu stark von ihrem zivilen Dienst. Es sollen Verschärfungen umgesetzt werden um die Zugänge zum Zivildienst zu reduzieren. Doch der Ersatzdient fürs Militär ist viel mehr als eine Alternative. Es ist ein sinnvoller Dienst, welcher den sozialen Zusammenhalt stärkt. Über 5000 Institutionen können dank der Unterstützung von Zivildienstleistenden jährlich einen noch umfassenderen Beitrag an die Gesellschaft und die Natur leisten.

Nun ist es an der Zeit die Zivildienstleistenden zu vernetzen. Lasst uns zusammenkommen und ein Netzwerk aufbauen. Damit zeigen wir der Bevölkerung und Politik, dass der Zivildienst kein Experimentierfeld zur Lösung von Armeeproblemen ist, sondern ein unabhängiger und sozialer ziviler Ersatzdienst.

Dazu wollen wir gemeinsam am 1. August von Thun (Zentralstelle Zivildienst) bis nach Bundesbern «böötle». Unterwegs können wir uns beim Grillieren austauschen und einen schönen Tag zusammen verbringen.

Melde dich bis am 28. Juli direkt bei alois.vontobel(at)civiva.ch an. Wir freuen uns auf dich, egal ob Zivildienstleistender, ehemaliger Zivi oder Zivildienstbegeisterte/r!

--> Link zur Einladung

Spendenaufruf

CIVIVA konnte im letzten Jahr verschiedene Projekte lancieren. Zum einen führten wir im Spätsommer zur Feier des zwanzigjährigen Bestehens des Zivildienstes ein gelungenes Jubiläumsfest durch, wodurch wir viele interessierte und engagierte Leute zusammengebracht und zur öffentlichen Diskussion rund um den Zivildienst beigetragen haben. In Zusammenarbeit mit Zivitube.ch haben wir ausserdem einen Filmwettbewerb realisiert, der den Zivildienst und dessen Aufgaben näher an die Leute bringen soll. Zu guter Letzt arbeiten wir momentan an einer Überarbeitung unserer Website Civiva.ch, um im neuen Jahr mit einem frischen Auftritt präsent zu sein.

Alle diese für die Sache des Zivildiensts wichtigen Projekte kosten Geld. Bitte unterstützen Sie CIVIVA mit einer Spende, damit wir uns auch in Zukunft im Herzen der Gesellschaft für den Zivildienst starkmachen können!

PC 85-594763-0

Aus der Zivildienstpolitik

13.04.2017

Der Zivildienst trägt zur Wehrgerechtigkeit bei

Chef der Armee, Philippe Rebord, teilt öffentlich mit, dass die Abgänge aus der Armee zum Zivildienst minimiert werden sollen. Angesetzt werden soll mit Korrekturmassnahmen durch die Politik. Nationalrätin, SiK-N Mitglied und...[mehr]


16.03.2017

Die Unabhängigkeit des Zivildienstes ist in Gefahr!

Der Nationalrat nahm mit einer knappen Mehrheit die Motion der Sicherheitspolitischen Kommission des Nationalrates (SiK-N) an. Der Nationalrat möchte den Bundesrat beauftragen, die Vollzugsstelle für den Zivildienst vom WBF ins...[mehr]


31.05.2016

Die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrates (SiK-N) verfehlt eine konstruktive Politik.

In einer Medienmitteilung teilt die SiK-N ihre Besorgnis gegenüber der Entwicklung des Zivildienst- und des Armeebestandes im Jahr 2015 mit. Mit der Forderung nach Massnahmen um die Attraktivität des Zivildienstes zu verringern,...[mehr]


Mehr News finden Sie in unserem Archiv

CIVIVA-News

15.06.2017

Nationalrat fordert Einschränkungen bei Zulassungen zum Zivildienst

Mit dem heutigen Entscheid möchte der Nationalrat den Bundesrat damit beauftragen, den Wechsel zum Zivildienst zu erschweren. Künftig sollen Militärdienstpflichtige, die erst nach Beginn der Rekrutenschule in den Zivildienst...[mehr]


13.04.2017

Meine ersten zwanzig Jahre Zivildienst

Seit der Einführung gehört der Zivildienst zu seinem Leben – sei es im Einsatz oder in der Verbandsarbeit. Das Träumen hat er nicht verlernt, schreibt Stephan Meier – und blickt nach vorne.[mehr]


13.04.2017

Frag Dr. Civiva

Mein Sohn kam am Wochenende völlig aufgelöst aus der RS zurück. Sein Gewissen erlaubt es ihm nicht mehr, Militärdienst zu leisten. Was muss er tun, um möglichst bald Zivildienst leisten zu können?[mehr]