Ziele den Zivildienst weiterentwickeln

Der Schweizerische Zivildienstverband CIVIVA hat aus seinem Positionspapier heraus fünf konkrete Ziele definiert, welche der Verband in den nächsten Jahren verfolgen möchte:

·    Anerkennung des Zivildienstes als sinnvoller Dienst durch die Mehrheit der Politik.

·    Einsatzbetriebe und Zivildienstleistende beteiligen sich politisch an der Weiterentwicklung des Zivildienstes.

·    Gleiche Bedingungen bei Zulassung und Vollzug unabhängig vom Zeitpunkt der Zulassung zum Zivildienst.

·    Ausgewogene Information am Orientierungstag über sämtliche Möglichkeiten zur Erfüllung der Dienstpflicht.

·    Der Zivildienst soll in Teilzeit geleistet werden können.

Unser Zielpapier als PDF

CIVIVA ist nicht grundsätzlich gegen die Wehrpflicht oder die Armee, sondern für den Zivildienst. Der zivile Ersatzdienst ist seit 1996 im Bundesgesetz über den zivilen Ersatzdienst als Dienst der 'ausserhalb der Armee geleistet wird' festgeschrieben. Diese Unabhängigkeit muss auch in Zukunft gewährleistet sein. CIVIVA will einen attraktiven und zukunftsträchtigen Zivildienst für die Schweiz!

Eine kurze Übersicht wie der Zivildienst aktuell gestaltet ist, finden Sie hier.