Le Monde CivilDie Zeitung für alle Zivis

"Le Monde Civil" ist DIE Zeitung für alle Zivis, für alle die, die es noch werden wollen, für Einsatzbetriebe, Friedensbewegte und alle, die sich für die Zivilgesellschaft interessieren. "Le Monde Civil" wird von CIVIVA, dem schweizerischen Dachverband für den Zivildienst, zweisprachig (deutsch und französisch) herausgegeben und erscheint viermal jährlich.

Ein Abonnement kostet nur CHF 25.00. Jetzt abonnieren! Für Mitglieder ist das Abo inbegriffen.

Integriert in "Le Monde Civil" sind die früheren Zeitschriften der Beratungsstelle zivildienst.ch ("Zivilcourage"), der Gemeinschaft Schweizer Zivildienstleistender GSZ ("Il mund civilist") sowie der Permanence Service Civil.

Redaktionsleitung

Gregor Szyndler

Gregor Szyndler absolvierte seinen Zivildienst u.a. in Gärten und im Naturschutz. Im Zivildienst sieht er einen wichtigen biografischen Orientierungspunkt - darum setzt er sich auch nach Ende seiner Dienstzeit für diese farbenfrohe Alternative der Erfüllung staatsbürgerlicher Pflichten ein. Ziel der "Le Monde Civil" ist, Gegenwart und Geschichte des Zivildiensts abzubilden. Der Zivildienst ist ein grossartiges Generationenprojekt, eine Errungenschaft, die auf unsere Leidenschaft angewiesen ist. Und auch auf unsere Leidensbereitschaft.

Weitere Redaktionsmitglieder: Alois Vontobel, Piet Dörflinger, Nicola Goepfert

Die 'Le Monde Civil' jetzt abonnieren!

 

In Le Monde Civil inserieren!

Zivildienst-Einsatzbetriebe können in « Le Monde Civil » inserieren. Die jährlich 8‘000 gedruckten Exemplare gehen in der Regel durch mehrere Hände und erreichen so ein breites, zivildienst-interessiertes Publikum.

Hier finden Sie unsere Inserate-Konditionen

Kontakt: redaktion(at)civiva.ch

Die neusten Artikel der Le Monde Civil

Die eidgenössischen Wahlen vom 20. Oktober haben die politische Landschaft in der Schweiz stark verändert. Im Nationalrat könnte sich einiges ändern.…

Weiterlesen

Cartoonist Max Spring bringt es auf den Punkt. Ja, die See ist stürmisch. Ja, da schwimmen ein paar Haie. Ja, wir müssen wachsam sein. Aber wir…

Weiterlesen

Némo Graells will einen «Service Environnemental». Florian Schweri hat ihn interviewt.

Weiterlesen

Noémie Roten setzt sich für den Service Citoyen ein. Im Interview berichtet sie von Bürger-Engagement und Milizgeist sowie von Vorteilen einer neu…

Weiterlesen

Der Verein Service Citoyen hat im Frühling 2019 mitgeteilt, eine Initiative zu einem Bürgerdienst in der Schweiz lancieren zu wollen. Es ist für…

Weiterlesen

Seit 1996 können junge Schweizer statt Militär- einen zivilen Ersatzdienst leisten, seit 10 Jahren ohne Gewissensprüfung. Wie stehen junge…

Weiterlesen